FRED BREINERSDORFER

 

 

"ANDULA - BESUCH IN EINEM ANDEREN LEBEN"

 

Die DVD:

 

ANDULA - BESUCH IN EINEM ANDEREN LEBEN

Produkt-Information

 

Dokumentarfilm für das Kino

Eine Produktion der Ottonia Media und der Brawo Film sowie der Saxonia Media in Koproduktion mit WDR, RBB und arte.

mit Hannah Herzsprung

 

 

Der "Henker von Prag" Reinhard Heydrich stirbt am 2.6.1942 an den Folgen eines Attentats. Gestapo und SS laufen in Prag Amok. Wer nicht denunziert wird erschossen. Rigorose Sippenhaft wrid verhängt! Über 1000 Prager werden ermordet. Nur eine Schauspielerin wird scheinbar verschont: Anna Letenska, ein bodenständiger Charakter, in Prag beliebt und verehrt, Frau eines Widerstandskämpfers. Alle nennen die liebenswerte Frau "Andula". Obwohl ihr Mann festgenommen und von der Gesatapo nach Folter "überführt" wirdbleibt sie unbehelligt. Anna spielt in einer kriegswichtigen Komödie, die Milos Havel, der Onkel des ehemaligen Präsidenten der Tschechischen Republik produziert.Nachdem die letzte Klappe geschlagen ist, wird auch Anna Letenska von der Gestapo abgeholt.

 

Buch und Regie: Fred Breinersdorfer und Anne Worst

 

Anna Letenska ca. 1939

 

Fotogalerie

weitere Informationen

 

Kamera: Peter Klotz

Schnitt: Martin Schröder

Produktion:

Ottonia Media, Produzent: Frank Höfling

Ottonia Media, Produzent: Sven Sund

Brawo Film, Anne Worst und Fred Breinersdorfer

in Co-Produktion mit WDR, RBB und arte

 

Verleih: Salzgeber

 

Produktion gefördert von

Mitteldeutsche Medienförderung

 

 

 

Impressum

Home

 

e-Mail: fred @ breinersdorfer.com