KATJA RÖDER, FRED BREINERSDORFER

DIE SPUR DER MÖRDER

Der zweite Krimi mit Heino Ferch als Kripochef Ingo Thiel. Als Vorlage für den Film diente der Mafia-Mord vor der Gelsenkirchener Pizzeria “Da Bruno”.

Feierabend beim Edelitaliener in Mönchengladbach. Geschlossene Gesellschaft, kleiner Kreis. In einem geheimen Inaufgurationsrutual wird Matteo Russo an seinem 16. Geburtstag in den engen, den kriminellen Kreis der Familie Russo aufgenommen, einem einflussreichen Clan der ‘Ndrangheta. Als die fünf Männer das Lokal verlassen und zwei Autos besteigen, eroffnen zwei Profikiller das Feuer aus halbautomatischen Waffen. Von Blut überströmt findet die Polizei fünf Leichen. Von den Tätern fehlt fast jede Spur.

Wie schon in dem Film “Ein Kind wird gesucht” erzählen wir authentisch die Ermittlungen einer der größen Sonderkommissionen in Deutschland parallel zum Schicksal und den Konflikten der Hinterbliebenen.